Ihre Suchergebnisse

Obj.: 270 / Havelländer Reiterhof im Dornröschenschlaf!

Lagebeschreibung

Postleitzahl: 14728
Bundesland:

Eckdaten

Objekt ID: 36946
Preis: 498,000 €
Immobiliengröße: 145 m2
Grundstücksgröße: 6,580 m2
Ziimmer insgesamt: 4
Schlafzimmer: 2
Badezimmer: 1
Baujahr: 1988
Garagen: 1 Autostellplätze
Verfügbar Ab: sofort
Keller: 50 m²

in 14728

Alles Wissenswerte rund um diese Immobilie

Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um einen kleinen Reiterhof, gelegen im Nordwesten des Havellandes. Die Pferdezucht blickt in diesem Landstrich auf eine lange Tradition zurück und ist weit über die Region hinaus für ihre Erfolge bekannt. Auf dem Angebotsobjekt wurde schweren Herzens die Pferdehaltung aus Altersgründen vor wenigen Jahren bereits aufgegeben. Dieses Gehöft befindet sich mitten im Ort und ist wie ein klassischer Dreiseitenhof angelegt. Ein stattliches Wohnhaus zur Rechten, eine Scheune in der Mitte und ein Stallgebäude zur Linken. Dazwischen eine entsprechende Hoffläche. Bei einer Straßenfront des Grundstückes von über 51 Metern, bietet sich so noch ausreichend Platz, um die hinteren Weideflächen zu erreichen. Die Gebäude stammen aus unterschiedlichen Epochen und wurden über die Jahrzehnte der Nutzung immer wieder erweitert, modernisiert und umgebaut. Die Pferdehaltung stand hier natürlich stets im Vordergrund. Das Stallgebäude beherbergt 12 große Pferdeboxen, eine Futterküche, sowie diverse Aufenthalts-/Umkleide- und Lagerräume. Es gibt eine Teilunterkellerung, in der die Brunnenpumpe stationiert ist. Im Obergeschoss der Stallung befinden sich bereits Zimmer, die sich hervorragend zu Gästezimmer für Pferdebesitzer umbauen ließen. Große Teile des Ober- bzw. Dachgeschosses dienen jedoch als Heuboden zur Futterlagerung. Diesem Zweck dient natürlich auch die große Scheune, in der zusätzlich noch eine Toilette und eine PKW-Garage untergebracht sind. Auf der Rückseite der Scheune, sind in Richtung der Trainings- und Weideflächen noch weitere fünf Pferdeboxen platziert. Diese sind überdacht, aber bilden keinen geschlossenen Stall. Das ursprüngliche Wohnhaus wurde Ende der 1980er Jahre komplett durch einen Neubau ersetzt und in der Zeit danach zudem in Teilen modernisiert. Hier befinden sich im Dachgeschoss zwei Schlafzimmer und eine Toilette. Das Erdgeschoss besteht aus einer Eingangsveranda, einem großen zentralen Aufenthaltsraum mit Zugang zum Wohnzimmer, zum Bad und zur Wohnküche mit Speisekammer. Zudem befinden sich hier die Treppen zum Dachgeschoss und zur Teilunterkellerung. In Letzterer ist die neuwertige Ölheizung nebst Vorratstanks untergebracht. Ein Kelleraußeneingang erleichtert die Nutzung der dortigen Lagerflächen zusätzlich. Alles in Allem ein ideales Objekt für Pferdeliebhaber und Enthusiasten, die hier Ihr Hobby und Ihre Leidenschaft leben können. Hier auf dem Dorf ist die Welt noch in Ordnung und die Landschaft wunderschön. Die nötigen Weideflächen finden sich zu erschwinglichen Preisen in der näheren Umgebung.
Immobilie
2640

Gollenberg ist eine amtsangehörige Gemeinde ohne namengebenden Hauptort im Nordwesten des Landkreises Havelland. Sie gehört zum Amt Rhinow. Die Gemeinde Gollenberg entstand im Zuge der Brandenburger Gemeindegebietsreform 2002 aus einer Fusion der Gemeinden Schönholz-Neuwerder und Stölln. Namengebend war der zwischen den Ortsteilen Stölln und Neuwerder liegende Gollenberg. Er ist mit 109,2 Metern die höchste Erhebung im westlichen Havelland. Hier nutzte der Segelflugpionier Otto Lilienthal seit Ostern 1894 diesen Berg regelmäßig als Ausgangspunkt für seine Erprobungsflüge. Daher führt die Gemeinde seit September 2013 die Zusatzbezeichnung Lilienthal-Gemeinde, die damit auch auf Ortseingangsschildern angebracht werden darf. Als besondere Attraktion befindet sich auf dem Stöllner Flugplatz ein nach Lilienthals Ehefrau „Lady Agnes“ getauftes Passagierflugzeug (Iljuschin Il 62) der Interflug. Der Pilot Heinz-Dieter Kallbach landete die Maschine dort, gemeinsam mit seiner Crew zu Ehren Otto Lilienthals im Oktober 1989. Diese Landung eines Langstreckenjets auf einer nur 900 m langen Graspiste ging ins Guinness-Buch der Rekorde ein. Inzwischen ist das Flugzeug ein geschütztes Baudenkmal und eine Touristenattraktion in der Region. Gollenberg liegt an der Landesstraße L17 zwischen Rhinow und Friesack. Über die, durch Friesack führende Bundestraße B5 sind es bis zur Berliner Stadtgrenze nur ca. 65 Kilometer. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Neuruppin an der A24 Hamburg–Berlin. Sie ist etwa 40 km entfernt. In jeweils 15 km Entfernung liegen die Bahnhöfe Neustadt(Dosse) und Friesack an der Bahnstrecke Berlin–Hamburg. Sie werden von der Regionalexpresslinie RE 2 Wismar–Berlin–Cottbus bedient. Der Linienbus 687 der Havelbus-Verkehrsgesellschaft verkehrt zwischen Friesack und Rathenow. Der Flugplatz Stölln/Rhinow hat regelmäßigen Flugbetrieb am Wochenende von Anfang April bis Ende Oktober.

– 17 Pferdeboxen
– große Scheune
– Hauswasserwerk
– großes Wohnhaus

Wir bemühen uns, zu den angebotenen Objekten vollständige und richtige Angaben von den Verkäufern zu erhalten. Jedoch können wir trotz aller Sorgfalt keine Haftung dafür übernehmen. Unsere Dienstleistung ist vorerst unverbindlich und kostenlos. Kommt es zu einem Vertragsabschluss, ist die im Angebot benannte Maklergebühr inkl. gesetzlicher MwSt. unabhängig vom Kaufpreis jedoch mindestens Euro 3.000,00 zu zahlen. Dieses gilt auch falls ein Lebensgefährte, Verwandter oder Bekannter kauft. Bei einer Weitergabe an Dritte haften Sie in Höhe der angegebenen Provision. Die erhaltenen Objektnachweise sind streng vertraulich und nur für Sie bestimmt. Sollte Ihnen das Angebot bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit. Wenn Sie nach den von uns erteilten Objektinformationen Interesse an einer Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer haben, sind wir auf Ihre Nachfrage gern bereit Ihnen Name und Anschrift des Eigentümers mitzuteilen. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Widerrufsbelehrung ist zu beachten.

Energieeffizienz

Energieausweis-Art: Bedarf
Engergieausweis gültig bis: 12.02.2023
Warmwasser im Energieverbrauch enthalten: Nein
Endenergiebedarf: 156,30 kWh/(m²*a)
Primärenergieträger: Öl
Energieeffizienzklasse: E
Jahr der energetischen Sanierung: 1988
Energieausweis-Ausstellungsdatum: 13.02.2023
Energieausweis-Jahrgang: ab Mai 2014
Energieausweis-Gebäudeart: Wohngebäude

Wissenswertes zur Ausstattung der Immobilie

Sie haben Fragen zur Ausstattung? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Satteldach
Keller
Gäste-WC
Neubau
renovierungsbedürftig

Weitere Immobilienangebote

Informieren Sie sich auch über unsere weiteren Immobilienangebote in Brandenburg und Berlin!

  • Charmantes Wochenendhaus für die schönste Ze...

    11 85 m2
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um ein, in romantische Abgeschiedenheit ...
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um ein, in romantische Abgeschiedenheit gelegenes Wochenendhaus. ...
    165,000 €
  • Obj.: 294 / Doppelhaushälfte mit kleiner Ein...

    32 110 m2
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um eine seltene Kostbarkeit auf dem Wer ...
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um eine seltene Kostbarkeit auf dem Werderaner Immobilienmarkt D ...
    365,000 €
  • Obj.: 286 / Schmuckstück in ruhiger Lage!

    31 94 m2
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um ein eingeschossiges Einfamilienhaus ...
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um ein eingeschossiges Einfamilienhaus mit Vollkeller auf einem. ...
    464,000 €
  • Obj.: 281 / Landsitz – Paradies im Grü...

    52 253 m2
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um einen stattlichen Landsitz in Allein ...
    Bei der hier angebotenen Immobilie handelt es sich um einen stattlichen Landsitz in Alleinlage. Das in weiten Teile ...
    839,000 €

Interesse an dieser Immobilie?

Schreiben Sie uns eine Anfrage oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

1Ihre Anfrage
2Persönliche Daten